NEWS

 



Erfolgsgeschichte

Eingebettet in der herrlichen Hügellandschaft des Kremstales liegt unser Schweinezuchtbetrieb, ein "Vierkanthof", der in unserer Region typischen Bauweise. Hier beschäftigt sich Familie Schlattl seit 1969 intensiv mit der züchterischen Weiterentwicklung ihrer Schweine.

Schon mit 23 konnte Georg Schlattl bei Landrasse als einer der jüngsten Schweinezuchtsverbandsmitglieder sensationelle Erfolge verbuchen. Die hervorragenden Leistungen wurden bei zahlreichen Messen und Ausstellungen prämiert.

HausVorzeitig reagierend auf veränderte Marktbedürfnisse kam konsequenterweiser 1978 die Fleischrasse "Belgier (BL)" hinzu. Nachdem die Schweiz Anfang der 80iger-Jahre Vorbild in puncto Stresssanierung bei den Mutterlinien war, erkannte Georg die Zeichen der Zeit, indem heimisches Zuchtmaterial mit dortigen Linien veredelt wurden - ein Meilenstein in der oberösterreichischen Verbandsgeschichte.

Dieser Schritt war eine notwendige Entwicklung in Richtung Verbesserung der Fleischqualität und somit gesteigerter Konsumentenzufriedenheit.

Im langfristig bewährten ÖHYB-Zuchtprogramm sind die Vorteile von 3 Rassen folgendermassen kombiniert:

Edelschwein   Landrasse  
Edelschwein X Landrasse  
 
  F1 Kreuzungssau   Pietrain
  F1 Kreuzungssau X Pietrain
 
    Mastschwein  
    Mastschwein  

Die Herausforderung für die Zukunft besteht darin, stresssichere Pietrains mit bester Fleischqualität als auch Fleischfülle zu züchten. Durch den Einsatz dieser Eber wird für den Ferkelerzeuger als auch für den Mäster beste Wirtschaftlichkeit erzielt. Die hervorragende Fleischqualität sichert das Vertrauen der Konsumenten.

Neuerdings ist die Coliresistenz ein Thema geworden. Unser Ziel wird es sein, trotz Korrelation zwischen Stressstabilität und Coliresistenz, diese zu vereinigen, und hoffen somit einen massgeblichen Teil in Richtung Medikamenten- als auch Arbeitszeit-Einsparung für unsere Kunden beizutragen zu können.